Archiv reticon.de für die Jahre 2000-2012. Diese Webseite wird in dieser Form nicht mehr weitergepflegt und dient nur noch als Archiv für Recherchezwecke.

  Presse  reticon-Redakteure   Impressum   Datenschutz  
reticon Bildung und Neue Medien
reticon - Bildung und Neue Medien

Schavan

Wissenschaftsfreiheitsgesetz

03.05.2012, (MR)

Im Bundeskabinett ist gestern das Wissenschaftsfreiheitsgesetz verabschiedet worden - wenn das Gesetzt die nächsten Schritte auch noch nimmt, kann es Ende des Jahres in Kraft treten. In dem Gesetz geht es um mehr Möglichkeiten für außeruniversitäre wissenschaftliche Einrichtungen.

Betroffen sind damit Einrichtungen wie Max-Planck-Gesellschaft, Fraunhofer, Helmholtz aber auch die DFG.

Aus der BMBF-Pressemitteilung:

""Mit dem Gesetz stellen wir die entscheidenden Weichen, damit die Forschungseinrichtungen auch künftig im globalen Wettbewerb erfolgreich bestehen können", sagte Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung. "Wer Spitzenforscher für sich gewinnen und zukunftsweisende Forschungsprojekte umsetzen will, muss in der Lage sein, flexibel und schnell zu agieren", so Schavan. "Das Gesetz ist ein international sichtbares Zeichen für die Attraktivität des Wissenschaftsstandortes Deutschland."" (Quelle: BMBF)

Weitere Informationen zum Thema:

Weitere Artikel zum Thema

 

Informationen zum Artikel

blog comments powered by Disqus

Verwandte News

  • Keine verwandten News gefunden.

Verwandte Reporte

  • Keine verwandten Reporte gefunden.

Sprüche & Zitate

Was nicht kommuniziert wird, ist nicht, und je mehr es kommuniziert wird, desto mehr ist es.

Vilem Flusser