Archiv reticon.de für die Jahre 2000-2012. Diese Webseite wird in dieser Form nicht mehr weitergepflegt und dient nur noch als Archiv fr Recherchezwecke.

  Presse  reticon-Redakteure   Impressum   Datenschutz  
reticon Bildung und Neue Medien
reticon - Bildung und Neue Medien

Preis Das unerschrockene Wort vergeben

11.04.2005, (MR)

Am 09. April 2005 wurde in Halle/Saale der Preis "Das unerschrockene Wort" an den Liedermacher und Autor Stephan Krawczyk verliehen. Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert und wurde dieses Jahr zum fünften Mal vergeben. Der Preis erinnert an den Bann, mit dem Martin Luther 1521 in Worms durch die Kirche belegt wurde.
Aus diesem Grund wird der Preis auch von den Oberbürgermeistern der 14 Lutherstädte vergeben. Bisher wurden Prof. Dr. Richard Schröder (1996),  Prof. Dr. Hans Küng (1999), Frau Uta Leichsenring (2001) und Frau Gertraud Knoll (2003), mit dem Preis geehrt.
In der Begründung der Jury heißt es: „Stephan Krawczyk war in der DDR einer der
mutigsten und ehrlichsten Liedermacher, der mit seinen Liedern vielen Menschen
den Anstoß zum Nachdenken und Aufwachen gab. ...
Sein künstlerischer Werdegang nach dem Ende der DDR macht deutlich, dass er
ein Verfechter des ‚unerschrockenen Wortes’ geblieben ist. Auch wenn er heute
nicht mehr gegen eine Diktatur ansingen und anschreiben muss, so ist er dennoch
ein hoch aktueller Aufklärer gesellschaftlicher und zwischenmenschlicher
Missstände geblieben.“

Stephan Krawczyk ist einem breiten Publikum sowohl durch Bücher wie auch durch seine Lieder bekannt.
Wenn Sie mehr über Stephan Krawczyk erfahren wollen, besuchen Sie seine Internetseite unter http://www.stephan-krawczyk.de

 

Informationen zum Artikel

blog comments powered by Disqus

Verwandte Reporte

  • Keine verwandten Reporte gefunden.

Sprüche & Zitate

Es setzt sich immer nur soviel Vernunft durch, wie zur Aufrechterhaltung bestehender Zustände nötig ist.

Bertolt Brecht