Archiv reticon.de für die Jahre 2000-2012. Diese Webseite wird in dieser Form nicht mehr weitergepflegt und dient nur noch als Archiv für Recherchezwecke.

  Presse  reticon-Redakteure   Impressum   Datenschutz  
reticon Bildung und Neue Medien
reticon - Bildung und Neue Medien

Logo  statistisches Bundesamt

Destatis: Hochschulen auf einen Blick 2005

08.05.2007, (MR)

Das Statistische Bundesamt hat seine Broschüre "Hochschulen auf einen Blick" für das Jahr 2005 kostenlos zum Download bereitgestellt. Demnach wurden 2005 über 207.000 Studierende neu immatrikuliert.

Parallel zur Zahl der Immatrikulationen stieg auch die Zahl der Absolventen:

"Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stieg die Zahl der Erstabsolventinnen und -absolventen 2005 auf 207.900. Ein Jahr zuvor waren es noch 191.800 gewesen. Auch der Anteil der Absolventinnen und Absolventen eines Erststudiums an der altersspezifischen Bevölkerung erreichte 2005 mit 21% einen neuen Höchststand." (Quelle: Destatis)

Interessant ist es auch zu betrachten, wo sich Studierende einschreiben. Es gibt weiterhin eine deutliche Wanderbewegung von Ost nach West:

"Auch im Jahr 2005 schrieben sich an den Hochschulen im Westen Deutschlands deutlich mehr Studierende aus dem Osten ein als umgekehrt. Insgesamt lag der Wanderungssaldo der Studierenden aus den neuen Ländern
bei - 31.400. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die negative Bilanz der neuen Länder damit um 3.200 vergrößert. Die Frauen zieht es dabei noch stärker in den Westen als ihre männlichen Kommilitonen: Einem negativen Saldo von 8.600 männlichen Studierenden steht ein mehr als doppelt so hoher Wanderungsverlust von 22.900 Studentinnen gegenüber. (Quelle: Destatis)

Weitere Informationen:

 

Informationen zum Artikel

blog comments powered by Disqus

Sprüche & Zitate

Lieber nett im Bett, als cool auf dem Stuhl.

Ralf Bühlow